Heilpflanzen in Deutschland

Seit Urzeiten werden zahlreiche Pflanzen aufgrund Ihrer heilenden und schmerzlindernden Eigenschaften sehr geschätzt. Etwa dreiviertel aller heute eingesetzten Arzneimittel beruhen auf der therapeutischen Basis pflanzlicher Wirk-und Inhaltsstoffe. Angeblich naturidentische Wirkstoffe werden meist synthetisch hergestellt oder leiten sich vom Grundgerüst eines pflanzlichen Wirkstoffes ab.
Weltweit wurden etwa 70 000 Pflanzenarten zu medizinischen Zwecken verwendet, vom kleinsten Kräutlein bis zum mächtigsten Baumriesen. Nicht zu vergessen auch Pilze und Flechten, welche ja nicht zum Pflanzenreich zählen. In Europa sind etwa 1000 dort vorkommende Pflanzen als Heilpflanzen im Einsatz. Die Schulmedizin verwendet etwa 500 der europäischen Arten.
Von den ca. 4000 in Deutschland heimischen Pflanzenarten, sind derzeit ca. 440 Arten als Heilpflanzen in Gebrauch. Die Zahl der in der Vergangenheit als Heilpflanzen verwendeten Pflanzen ist weit größer.

Eine Übersicht aller heimischen Heilpflanzen findest Du auf www.pflanzen-Deutschland.de

heilpflanze.ws ist ein Angebot von pflanzen-deutschland.de

Heilpflanzen in Deutschland